Direkt zum Inhalt

Design Sprints

Tagesdosis Marketing #6

Design Sprints

Dieses YouTube-Video wurde im erweiterten Datenschutzmodus eingebunden: Cookie-Richtlinie

All right! Du hast also deinen Kunden zugehört und dich entschieden ein neues Produkt auf den Markt zu bringen. Ich zeige dir heute, wie du mit einem Design Sprint in 5 Tagen zu einem brauchbaren Prototyp gelangst.

Tag 1: Du definierst die Aufgabenstellung. Im Mittelpunkt steht die Lösung eines konkreten Kunden-Problems. Auch wirst du einen Blick auf verganene Lösungen und analysierst, welche Neuerungen positive wie auch negative Entwicklungen mit sich gebracht haben. Schau dir auch ähnliche Produkte, die bereits am Markt sind, an, um mögliche Anknüpfungspunkte zu finden.

Tag 2: Ein möglicht bunt gemischtes Team - von der Geschäftsführung bis zum Support - entwickelt Lösungen für das am ersten Tag festgestellte Problem. Anders als beim Brainstorming arbeitet man hier ungestört und bringt die Ideen zu Papier.

Tag 3: Die besten Ideen werden ermittelt. Dabei ist es hilfreich auf einer Wand die einzelnen Ideen z.B. mit Post-Its zu pinnen. Jeder kann dann mit Stickern oder Pin-Nadeln gute Ideen markieren. Auf der so entstehenden Heatmap kristlisieren sich schnell die besten Ideen heraus. Diese werden dann kombiniert und eine User-Story ausgearbeitet.

Tag 4: Heute entsteht der Prototyp. Dieser muss für externe benutzbar sein und sich halbwegs echt anfühlen, um später ein möglichst realistisches Feedback zu bekommen. So ein Prototyp kann ein reiner Screen-Klickdummy oder eine Challange zu deinem geplanten Webinar sein.

Tag 5: Der Prototyp wird 5 echten Benutzen vorgelegt - also Menschen außerhalb deines Unternehmens, die im besten Fall noch keine Erfahrungen mit deinen Produkten sammeln konnten. Durch gezielte Fragestellung und das User-Feedback können Ideen bestätigt oder verbesserungswürdige Punkte aufgedeckt werden.

Nutzt du eine bestimmte Methodik zur Entwicklung von neuen Produkten? Ich freue mich auf den Austausch mit euch!

Zum YouTube Kanal

War dieses Video hilfreich?
Durchschnitt: 5 (1 Stimme)